Ein gewachsener Verein mit Tradition

 

Am 12. November 1964 gründeten 12 Wassersportler in der Bernadushalle in Mörsch den Yachtclub Oberrhein. Das Altrheingelände hinter dem Zollhafen Neuburgweier, auf der Gemarkung Au am Rhein, wurde als Heimathafen festgelegt. Die Hafenanlage bestand aus 6 Bootshallen für 11 Boote. Nachdem die Anlage mit Stahltrossen verankert war, wurde auf Antrag durch das Badenwerk eine Stromleitung zugeführt, die am ehemaligen Bunker endete. Kosten 860 DM. Die Aufnahmegebühr betrug damals 100 DM, der jährliche Mitgliedsbeitrag 120 DM.

Am 4. März 1965 wurde der YCO unter der Nr. 304 in das Vereinsregister beim Amtsgericht Karlsruhe eingetragen. Gemäß Auftrag der Satzung wurde schon im Jahr nach der Vereinsgründung von der gebildeten Yachtschule ein Führerscheinkurs durchgeführt, obwohl zum damaligen Zeitpunkt noch keine Führerscheinpflicht bestand
.... Fortsetzung folgt!

Yachtclub Oberrhein Karlsruhe e.V.
Rhein bei KM 354 RU
Alter Zollhafen
Rheinstraße
76287 Rheinstetten

Kontakt

info(at)yachtclub-oberrhein.de

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Mitglied im

  • Deutschen Motoryachtverband e.V.
  • Landesverband Motorbootsport
    Baden Württemberg e.V.
  • BSB Badischen Sportbund e.V.

Letzte Aktualisierung: 5.12.2018